Nachrichten

Cessna bringt Skyhawk mit Dieselantrieb auf den Markt

Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Avgas zumindest in den USA in absehbarer Zeit verschwinden wird, aber in den meisten Ländern der Welt ist das Zeug in den letzten zehn Jahren von rein teuer zu unverschämt gegangen. Auf der anderen Seite haben Kerosin-basierte Kraftstoffe, Jet-A und Diesel, die Preislinie viel besser gehalten, während sie reichlich vorhanden waren. Eine Antwort: Dieselmotoren werden in Kolbenflugzeugen eingesetzt, und Cessna hat mit der Einführung eines dieselgetriebenen Skyhawk einen großen Schritt in Richtung dieses Modells getan.

Der Skyhawk TD (für Turbodiesel) wird mit dem Thielert Centurion 2.0-Dieselmotor ausgestattet, der dasselbe Triebwerk ist, das im Diamond DA42 TwinStar zur Serienausstattung gehört. Wie auch in diesem Flugzeug wird die 2.0-Anlage des Skyhawk mit einer vollwertigen digitalen Motorsteuerung (Fadec) mit Einhebel-Leistungssteuerung und einer dreiflügligen MT-Verbundstütze ausgestattet. Der Diesel wird niedrigere direkte Betriebskosten bieten - 8 Prozent in den USA und bis zu 32 Prozent -, erklärt Cessna, einen leiseren Betrieb und einen vereinfachten Motorbetrieb, einschließlich Immunität gegen Schockkühlung.

Der Thielert im Skyhawk TD wird mit 155 PS bewertet, sodass die Leistungszahlen des TD niedriger sind als die des Skyhawk SP mit 180 PS. Aber er wird am Treibstoff schlürfen und verbrennende 7,4 g / h bei 85 Prozent Leistung, fast drei Gallonen pro Stunde weniger als der mit Gas betriebene Skyhawk, und seine Leistung wird steigen, wenn er mit Turboaufladung höher ist als die nominell leistungsstärkerer Skyhawk SP.

Schau das Video: Cessna's JTA: The Latest Diesel-Powered Skyhawk (Januar 2020).

Загрузка...