Nachrichten

Drei Flugzeuge von F-16 im Präsidenten-Luftraum abgefangen

Drei GA-Flugzeuge wurden in den letzten zwei Tagen von F-16-Flugzeugen abgefangen, nachdem im Luftraum um Los Angeles eine Präsidenten-TFR gesprengt worden war. Dies war der jüngste in einer wachsenden Reihe von TFR-Büsten in der Gegend seit Februar.

In der Mittwochnacht war das beleidigende Flugzeug eine einmotorige Cessna, die gegen 17 Uhr nordwestlich von L.A. und gezwungen, in der Stadt Camarillo zu landen. Am Donnerstagmorgen fingen die F-16s dann gegen 9:00 Uhr bzw. 9:30 Uhr eine Cessna 206 und einen Piper Cherokee ab. Beide Flugzeuge landeten ohne weitere Zwischenfälle.

Präsident Obama war für eine Spendenaktion in Los Angeles und sollte am Donnerstag abreisen.

Letzten Monat wurde ein Piper Cherokee in Los Angeles abgefangen, nachdem er eine Präsidenten-TFR verletzt hatte, kurz bevor Präsident Obama vom LAX abheben sollte.

Im Februar wurde eine Cessna 182 nach dem Einstieg in den von Marine One gemeinsam genutzten Luftraum von zwei F-16 herab begleitet. Als die Behörden den Piloten bei der Landung festnahmen, a Die Suche nach seinem Flugzeug deckte 40 Pfund Marihuana auf.

Загрузка...